EUR 1.149,90

Testsieger

Gardena Mähroboter R 70 Li Testbericht

Gardena Mähroboter R 70 Li
Gardena Mähroboter R 70 Li Testbericht
9.7 Testergebnis
"Sehr Gut"

Verarbeitung
9.8
Handhabung
9.8
Automatisches Mähen
9.8
Preis
9.5
Nutzerwertung: 4.4 (1 votes)

Für die meisten Gartenfreunde gehört Rasenmähen zu den unbeliebtesten Aufgaben, die man am liebsten vermeiden möchte. Wer jedoch auf einen gesunden, gepflegten Rasen Wert legt, muss zur Hauptwachstumszeit mindestens einmal in der Woche zum Rasenmäher greifen und sich an die Arbeit machen. Wenigsten war das bisher so. Die neuen Mähroboter bieten jedoch eine erstaunliche Alternative. Entsprechend vorprogrammiert sind sie in der Lage, dem Gärtner diese ungeliebte Aufgabe ganz selbständig anzunehmen. So kann der Rasen gemäht werden, während man selbst auf der Arbeit ist oder auch auf der Terrasse sitzt und bei einer kühlen Erfrischung einfach beim Rasenmähen zuschaut. Wer sich eine solche Zukunftsversion jetzt nach Hause holen möchte, sollte sich einmal für den Gardena Mähroboter R 70 Li interessieren. Das Gerät kann erstklassige Testergebnisse vorweisen und einen Rasen von etwa 700 Quadratmetern vollkommen selbständig bearbeiten. Mit diesem Mähroboter hat man noch einmal so viel Freude am Garten.

Eigenschaften

Der Gardena Mähroboter ist mit modernen Li-Ionen Akkus ausgestattet, die für etwa 60 Minuten Benutzungsdauer reichen. Das Aufladen dauert 70 Minuten, bis das Gerät wieder voll einsatzbereit ist. Der Mähroboter kann so programmiert werden, dass ein Rasen mit einer Fläche bis zu 700 Quadratmetern zuverlässig gemäht werden kann. Das Gerät entfaltet dabei ein freies Bewegungsmuster und man erzielt ein ebenmäßiges, streifenfreies Resultat. So ist es kein Kunststück mehr, stets einen gepflegten Rasen zu haben. Das Gerät kann auch unbeaufsichtigt laufen. Wenn die Akkus leer werden, kehrt der Mähroboter automatisch zur Ladestation zurück, wo er sich ebenso selbständig wieder auflädt. Das Gerät verfügt über besonders scharfe Messer, mit denen es die Spitzen der Grashalme kürzt und sie dann auf der Grasnarbe liegen lässt. Da der Schnitt sehr fein ist, hat er einen Mulch Effekt und dient für den Rasen als Dünger. Man kann die Schnitthöhe für den Rasen zwischen 20 und 50 Millimetern wählen. Dazu gibt es auf dem Gerät einen einfachen Drehknopf, mit dem die Einstellung vorgenommen wird. Der Roboter kann auf ebener Fläche und auf Steigungen bis zu 25 Prozent eingesetzt werden. Der Mähroboter ist mit einigen Sicherheitsmaßnahmen ausgestattet, die ein gefahrloses Betreiben garantieren. Wird der Roboter angehoben, stoppt er sofort, so dass kein Verletzungsrisiko besteht. Außerdem ist das Gerät mit einer Stopp Taste versehen, mit der es sofort zum Stillstand gebracht werden kann.

Technische Daten

  • Typ: Mähroboter
  • Betrieben mit: Li-Ion Akku
  • Betriebsdauer: 60 Minuten
  • Ladezeit: 70 Minuten
  • Schnittbreite: 17 Zentimeter
  • Schnitthöhe: verstellbar von 20 bis 50 Millimeter
  • Geeignet für: Flächen bis zu 700 Quadratmetern
  • Maximale Steigung Arbeitsfläche: 25 Prozent
  • Gewicht: 8 kg

Einsatz und Handhabung

Der Mähroboter von Gardena lässt sich leicht bedienen. Nach den anfänglichen Einstellungen braucht man auf Wunsch lediglich die Schnitthöhe zu verstellen und kann das Gerät die Arbeit verrichten lassen. Bevor man den automatischen Mäher zum ersten Mal einsetzt, müssen allerdings einige Vorkehrungen getroffen werden. So Sollte zum Beispiel zunächst einmal das mitgelieferte Niedrigstrom Begrenzungskabel verlegt werden. Dieses zeigt dem Mähroboter an, wo gemäht werden darf, so dass Blumenrabatten ausgespart werden können. Als nächstes gilt es, den Roboter zu programmieren. Auch diese Arbeit lässt sich in einigen wenigen, intuitiven Schnitten vornehmen. Man kann die Mähperioden, bestimmte Tage und bestimmte Zeiten vorprogrammieren. Danach springt der Roboter zu den gewählten Zeiten an und mäht zuverlässig den Rasen. Das Gerät kann auch bei Regen laufen. Der Gardena Roboter arbeitet leise und emissionsfrei, so dass er keine Störung für die Nachbarn darstellt und zu jeder Tageszeit betrieben wenden kann. Neben dem Begrenzungskabel sorgt auch ein Kollisionssensor dafür, dass der Lauf des Roboters von Hindernissen in seiner Laufbahn nicht gestört wird. Das Gerät liefert ein ausgezeichnetes Mähergebnis, das f?9r einen gleichmäßig geschnittenen Rasen sorgt.

Kundenmeinungen

Die meisten Kunden haben einen überaus positiven Eindruck von dem Gardena Roboter. Sie bestätigen, dass dieses Gerät vollkommen selbstständig läuft und den Rasen auf der gewünschten Höhe hält. Viele Kunden berichten, dass dank des Roboters ihr Garten nun viel regelmäßiger gemäht wird und dadurch auch viel grüner und gesunder aussieht. Mit der Verlegung des Begrenzungskabels haben die meisten Nutzer ebenso wenig Schwierigkeiten, wie mit dem Programmieren des Geräts. Viele Nutzer sind überzeugt, dass sich die Investition in den Garden Mähroboter gelohnt hat und möchten auf das praktische Gerät auch nicht mehr verzichten.

Fazit

Wer sich einen perfekt gepflegten Rasen wünscht und sich das Schieben eines Rasenmähers ersparen möchte, findet bei dem Gardena Mähroboter eine erstklassige Lösung. Das Gerät wird mit einem Akku betrieben und läuft vorprogrammiert vollkommen selbständig über den Rasen und mäht diesen gleichmäßig und präzise. Zum Laden fährt der Roboter selbst wieder zur Ladestation zurück. Kollisionssensoren und ein Begrenzungskabel sorgen dafür, dass der Roboter nicht aus dem vorgesehenen Bereich ausweichen kann. Das Geschnittene Gras wird fein zerkleinert, so dass es als Mulch auf dem Rasen liegen bleiben kann. So kann man sich die Rasenpflege leichtmachen. Auch das Preis- Leistungsverhältnis des Gerätes ist angemessen, so dass man den Gardena Mähroboter zum Kauf empfehlen kann.

Wo Kaufen?
Gardena

EUR 1.149,90

Testsieger
Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar