EUR 154,00

Testsieger

Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100 Testbericht

Bosch DIY Vertikutierer
Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100 Testbericht
9.8 Testergebnis
"Sehr Gut"

Verarbeitung
9.8
Handhabung
9.7
Leistung
9.9
Preis
9.6
Nutzerwertung: 4.6 (2 votes)

Kaum ein Element wirkt im Garten so schön, wie ein gepflegter, grüner Rasen, der nicht nur eine Zierde für das Haus ist, sondern während der warmen Jahreszeit auch um draußen sitzen einlädt. Ein schöner Rasen kommt jedoch nicht von ungefähr, sondern erfordert mit Sachkenntnis ausgeführte Pflege. Wer glaubt, dass der Rasen mit regelmäßigem Mähen allein seine volle Pracht erzielen kann, liegt weit gefehlt. Mährücktstände und Moos können das Wachstum der zarten Graz Pflänzchen behindern und Unkraut eine Gelegenheit bieten, sich überall auf dem Rasen breit zu machen. Um das zu verhindern, muss der Rasen regelmäßig vertikutiert werden. Dabei wird der sogenannte Rasenfilz entfernt, so dass die Sauerstoffzufuhr zu den Graswurzeln gewährleistet bleiben kann. Mit einem Vertikutierer lässt sich diese Aufgabe auch leicht ausführen. Wer sich einen solches Gerät für die eigene Rasenpflege anschaffen möchte, sollte sich einmal den Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100 näher betrachten. Das Modell der bekannten Marke hat ausgezeichnete Testergebnisse erzielt und kann auch bei einem stark verfilzten Rasen ausgezeichnete Ergebnisse erzielen.

Eigenschaften

Schon auf den ersten Blick überzeugt der Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100 durch seine solide Verarbeitung und ein kompaktes Design. Alle verbauten Teile sind hochwertig und passen perfekt zusammen. Das Gerät für Langlebigkeit konzipiert und kann über viele Jahre hinaus beim Vertikutieren des Rasens ausgezeichnete Dienste leisten. Der Vertikutierer zeichnet sich durch einen leistungsstarken Elektromotor mit 1100 Watt aus. Um das Gerät zu betreiben, ist ein Elektroanschluss notwendig. Der AVR 1100 verfügt jedoch über ein langes Kabel, so dass man mit Umstecken oder mit einer Verlängerungsschnur den ganzen Rasen gut bearbeiten kann. Eine Besonderheit des Geräts ist das Jet Collect System, das mit hoch wirksamen Stahlmessern und speziellen Lüftungskanälen arbeitet, so dass Moos und Rasenfilz effektiv aufgenommen werden können, ohne dass das Gerät dabei verstopft. Die Walze verfügt über 14 rotierende Messer, mit denen sich die Arbeit schnell und gründlich durchführen lässt. Die Filzschicht, die sich im Rasen aus Pflanzenresten, Moss und Unkraut bildet, kann mit diesem System sehr schnell und auch mühelos entfernt werden. Es steht eine Arbeitsbreite von 32 Zentimetern zur Verfügung, so dass man die Rasenfläche in breiten Flächen bearbeitet werden kann. Die Messer sind aus Edelstahl hergestellt und lassen auf eine lange Haltbarkeit schließen. Die Fangbox hat ein Fassungsvermögen von 50 Litern, so dass man auch größere Flächen gut bearbeiten kann, ohne die Box dabei leeren zu müssen.

Technische Daten

  • Typ: Vertikutierer
  • Stromanschluss: 230 Volt
  • Leistung: 1100 Watt
  • Walzensystem: 14 rotierend BOR Edelstahlmesser
  • Arbeitshöhenverstellung: vierfach
  • Kapazität Fangkorb: 50 Liter
  • Arbeitsbreite: 32 Zentimeter
  • Gewicht: 9,9 kg

Handhabung und Einsatz

Durch sein leichtes Gewicht von nur 9,9 kg lässt sich dieses Boschgerät leicht handhaben. Der Fangkorb des AVR 1100 ist faltbar, so dass man den Vertikutierer auf kleinem Raum im Gartenschuppen oder im Keller verstauen und leicht zum Einsatzort transportieren kann. Durch den höhenverstellbaren Holm kann der Vertikutierer von kleinen sowie von großen Menschen perfekt für die Körpergröße eingestellt werden, so dass sich die Arbeit angenehm in körpergerechter Haltung verrichten lässt. Sind die Messer richtig eingestellt, so verhakt sich das Gerät auch nicht und man kann unterbrechungslos durcharbeiten. Auf den großen Transportrollen gleitet der Vertikutierer leicht über den Rasen, ohne dabei Schäden zu hinterlassen. Es empfiehlt sich, den Rasen vor der Bearbeitung mit dem Vertikutierer zu mähen. Schon nach der ersten Anwendung kann man sich an den Ergebnissen erfreuen. Der Filz wird von Rasen entfernt, die Graswurzeln erhalten Sauerstoff und das Gras wächst kräftig und grün nach. Auch vor einer neuen Aussaat sollte der verbleibende Rasen vertikutiert werden. Nach der Arbeit sollte das Gerät gereinigt werden, damit es für den nächsten Einsatz wieder bereit ist. Im Test wurde die Erfahrung gemacht, dass sich das Vertrikutiergut ausschließlich in dem dafür vorgesehenen Behälter befindet, so dass sich die Reinigung einfach und schnell vornehmen lässt.

Kundenmeinungen

Die überwiegende Mehrzahl der Kunden ist von dem AVR 1100 restlos begeistert. Sie wissen die kompakte Form zu schätzen, die es erlaubt, das Gerät auf kleinem Raum zu verstauen und loben auch die einfache Handhabung. Viele Kunden haben das Gerät von Bosch bereits seit längerer Zeit im Gebrauch und wenden es im Frühjahr und Herbst zu einem gründlichen Vertikutieren an und setzen es auch zwischendurch je nach Bedarf hin und wieder ein. Teilweise werden mit dem AVR 1100 auch große Rasenflächen von 600 Quadratmetern bearbeitet. Die meisten Benutzer sind mit Ihrer Anschaffung zufrieden und äußern, dass sie sich dieses Bosch Modell sofort wieder anschaffen würden.

Fazit

Der Vertikutierer AVR 1100 von Bosch ist praktisch konzipiert und ausgezeichnet für den Einsatz auf größeren und kleineren Rasenflächen geeignet. Ein 1100 Watt Elektromotor verleiht dem Ger1 t die nötige Kraft, um auch einen stark verfilzten Rasen zu reinigen. Hervorragende Erfahrungen zufriedener Kunden sowie exzellente Ergebnisse bei der Rasenpflege machen den AVR 1100 zu einem Gerät, das man jedem Hobbygärtner zum Kauf empfehlen kann, der seinem Rasen eine optimale Pflege zukommen lassen möchte.

Wo Kaufen?
Bosch DIY

EUR 154,00

Testsieger
Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar