EUR 154,00

Testsieger

Enders Freiluftheizung Polo 2.0 Testbericht

Enders Polo Freiluftheizung - Testsieger
Enders Freiluftheizung Polo 2.0 Testbericht
9.8 Testergebnis
"Testsieger"

Heizkraft
9.9
Verarbeitung
9.8
Verbrauch
9.7
Preis
9.8
Nutzerwertung: 4.36 (5 votes)

Wer eine schöne Terrasse oder einen Garten hat, möchte die Tage, an denen man auch nach Feierabend noch gemütlich draußen sitzen kann, gerne über den Sommer hinausziehen. So gilt es, an kühlen Abenden für eine Wärmequelle zu sorgen, die es erlaubt, bis tief in den Herbst oder sogar den Winter hinein, Freizeit im Außenbereich zu genießen. Im Test erweist sich die Enders 5460 Freiluftheizung Polo 2.0 „Cosypolo“ als praktisch und effizient, um Terrassen gezielt zu beheizen. Mit dem kompakten Gerät kann man jetzt die Saison auf der Terrasse verlängern.

Eigenschaften

Die Freiluftheizung von Enders wird mit Gas betrieben und zeichnet sich durch ihre schlanke, platzsparende Form aus. Das Gerät hat einen Durchmesser von lediglich 38 Zentimetern und ist 115 Zentimeter hoch. In einem Umkreis von fünf Metern gibt das Gerät wohlige Wärme ab, bei der man auch über einen längeren Zeitraum draußen sitzen kann, ohne Kälte zu empfinden. Dieses Modell ist mit dem Endur- Reflexions-System ausgestattet, das es ermöglicht, die Infrarotwärme auf besonders wirksame Weise abzustrahlen. Zusätzlich trägt ein spezieller Windschutz dazu bei, dass die Heizung durch Seitenwind nicht ausgekühlt werden kann. Gleichzeitig wirkt der Windschutz nach Innen als Strahlungsverstärker. So entsteht ein einmaliges System, das ein vollkommen neues Konzept bei der Terrassenheizung bietet. Durch den Schutz ist das Gerät weitgehend windunempfindlich, so dass man die Wärme auch bei schlechtem Wetter unvermindert genießen kann. Aus massivem Edelstahl konstruiert ist das Gerät haltbar und standfest und erlaubt einen sicheren Einsatz.

Technische Daten

  • Typ: Freiluftheizung
  • Betrieben mit: Propan oder Butan
  • Höhe: 115 cm
  • Durchmesser: 38 cm
  • Beheizbare Fläche: Durchmesser von 5 Metern
  • Gewicht: 18 kg

Handhabung

Nach dem Erhalt kann die Freiluftheizung von Enders leicht zusammengesetzt werden und ist schnell einsatzbereit. Das Gerät kann sowohl mit Butan als auch mit Propangas betrieben werden. Man kann das Heizgerät mit einer integrierten Piezo Zündung starten. In vielen Fällen ist es jedoch leichter, einfach ein langes Streichholz zu benutzen, um die Gasflamme zu entzünden. Der Freiluftheizer von Enders kann auf offenen Terrassen oder auch im Garten aufgestellt werden. Dank seiner kompakten Form und des geringen Gewichts von 18 kg kann man das Gerät genau dahin transportieren, wo man es einsetzen möchte. Dieses Modell ist mit Rädern ausgestattet, wodurch es noch beweglicher wird. Es kann an eine Propan- oder Butangasflasche angeschlossen werden. Der Gasverbrauch hängt von der gewählten Heizstärke ab. Die Erfahrung erweist, dass dieses Gerät auf der kleinsten Heizstufe etwa 8 Stunden mit einer Flasche von 11 kg arbeiten kann. Man kann den Heizer auch unter einem Dach einsetzten, doch sollte man einen Sicherheitsabstand von wenigstens einem Meter wahren. Das gilt besonders, wenn es sich bei dem Dach beispielsweise um eine Markise handelt, die leicht entflammbar ist. Für den Einsatz in geschlossenen Räumen eignet sich dieses Modell nicht.

Kundenmeinungen

Die Enders 5460 Freiluftheizung begeistert die meisten Kunden. Größtenteils wird berichtet, dass der Zusammenbau des Gerätes nach der beigefügten Bedienungsanleitung leicht vorgenommen werden konnte. Fast alle Kunden berichten, dass sie mit dem Freiluftheizer ihre Terrasse ausgezeichnet beheizen können und auch in der Übergangszeit schöne Stunden im Freien verbringen. Eine kritische Bemerkung einiger Benutzer betrifft die Reglung der Heizkraft. Die Wärmeleistung erhöht sich lediglich, bis der Regler halb aufgedreht ist. Danach wird keine Erhöhung der Wärme mehr bemerkt. Dennoch sind die Kunden mit der Wärme zufrieden, die von dem Gerät ausgeht und wissen auch die bequeme Handhabung zu schätzen. Die Benutzer berichten, dass sie die Freiluftheizung auch für Partys auf der Terrasse eingesetzt haben und mit der ausgestrahlten Wärme äußerst zufrieden waren. Auch die kompakte Form des Gerätes findet bei den Benutzern Begeisterung, da es leicht transportiert werden und auch platzsparend aufgestellt werden kann.

Fazit

Die Enders 5460 Freiluftheizung Polo 2.0 „Cosypolo“ gehört zur neuen Generation der Außenheizungen und zeichnet sich durch hohe Leistung und eine kompakte Bauweise aus. Das Gerät kann mit Propan oder Butan betrieben werden und strahlt in einem Umkreis von 5 Metern ausgezeichnete Wärme aus, die es möglich macht, Garten oder Terrasse auch an kühlen Tagen zu genießen. Dieses Modell von Enders ist aus Edelstahl konzipiert, so dass es für den Einsatz draußen ausgezeichnet geeignet ist. Weiterhin fällt ein stabiler Stand auf, der zum sicheren Betrieb des Heizers beiträgt. Die Freiluftheizung kann jedem zum Kauf empfohlen werden, der Außenbereiche auch bei kühlen Temperaturen nutzen möchte.

Wo Kaufen?
Enders

EUR 154,00

Testsieger
Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar