Schneeschieber Test

Stand der Tabelle: 22. September 2017

PlatzProduktDetailsBewertungShop
1
TestsiegerFiskars Schneeschieber aus Kunststoff

Fiskars SnowXpert™
Hochwertige Verarbeitung
Guter Preis
Kunststoff
optimierte Blattform
geringes Gewicht für einfaches Arbeiten
perfekt für große Schneemengen
Verarbeitung:4.8 Stars
Handhabung:4.8 Stars
Preis:4.7 Stars
Amazon
2
Freund Victoria Alu-Schneeschieber

Freund Victoria
hochwertiges Aluminium
sehr leicht
Profimodell
mit Flüsterkante
fertig montiert
Verarbeitung:4.7 Stars
Handhabung:4.7 Stars
Preis:4.7 Stars
Amazon
3
Prosperlast Schneeschieber Artic

Prosperlast Artic
Kunststoff
Rollen für leichteres Arbeiten
Schnelle Montage
Perfekt für größere Flächen
Verarbeitung:4.6 Stars
Handhabung:4.6 Stars
Preis:4.7 Stars
Amazon

In jeder Kommune Deutschlands besteht die sogenannte Räumpflicht. Die einfachste Möglichkeit, um Wege und Gehsteige vom Schnee zu befreien, bietet ein Schneeschieber. Mit diesem kann der Schnee wohne weitere Hilfsmittel von Hand beseitigt werden. Der Verbraucher sollte beim Kauf allerdings darauf achten, welches Modell sie auswählen. Denn Schneeschieber gibt es in verschiedenen Varianten – mit und ohne Räder – und aus diversen Materialien wie Stahl, Kunststoff, Holz oder Aluminium. Ein besonderes Augenmerk sollten die Käufer zudem auf die richtige Stiellänge legen. Empfehlenswert sind au0erdem ein ergonomischer Griff, Seitenränder an der Schippe sowie Verstärkungsrippen.

Funktionsweise

Bei einem Schneeschieber handelt es sich um die alltägliche Variante für den Haushalt, um den Schnee zu beseitigen. Dieser sieht aus wie eine überdimensionierte Sandkastenschaufel. Das sogenannte Schaufelblatt, also die untere Schaufelfläche, läuft jedoch nicht spitz zu, sondern hat eine rechteckige Form mit einer langen Kantenseite an der Front. Damit ausreichen Platz für den Schnee vorhanden ist, ist das Schaufelblatt leicht nach innen eingedellt. Geführt wird das Schaufelblatt über einen ein- oder zweiarmigen Griff.

Eine Sonderform: Schneeschieber mit Rädern

Diese Form von Schneeschiebern besitzt zwei Räder oder Rollen unter dem Schaufelblatt, wodurch das Schneeschieben auch mechanisch unterstützt wird. Deshalb besitzen diese Schneeschieber auch breitere Schaufeln mit einer Breite von bis zu 82 Zentimetern. Allerdings kann mit diesen Modellen kein Schnee – beispielsweise in einem Kippbehälter – angehäuft werden. Der Grund: Das Anheben und Umkippen dieser Schneeschieber ist zu schwer. Einige dieser Modelle gibt es sogar mit einem höhenverstellbaren Bügelgriff.

Die wichtigsten Kaufkriterien

Wer Schneeschieber kaufen möchte, sollte einige Kriterien beachten. Beispielsweise spielt das Material im Schneeschieber Vergleich eine wichtige Rolle. Folgende Materialien werden angeboten:

  • Bei Holz handelt es sich um ein leichtes Material, weshalb dieses auch bevorzugt für den Stiel verwendet wird. Sofern der komplette Schneeschieber aus Holz besteht, ist er allerdings auch anfällig für äußere Einflüsse wie Feuer und Feuchtigkeit. Diese Modelle können bei einer Überbelastung außerdem leicht zerbrechen.
  • Aluminium ist zwar fast so leicht wie Holz, jedoch sehr viel robuster. Dieses Material wird für alle Elemente eines Schneeschiebers verwendet. Zwar können Schneeschieber aus Aluminium mit einer gebogenen Form, allerdings sind diese Modelle anfällig für Dellen. Einige besitzen am Stiel eine zusätzliche Ummantelung aus Gummi, was Frostschutz und Griffigkeit erhöht.
  • Kunststoff wird bevorzugt für die Schaufel verwendet, gelegentlich auch für die Bügelgriffe. Weil dieses Material äußerst elastisch ist, kann damit auch schwerer und nasser Schnee bewegt werden.
  • Ebenso robust wie Aluminium sind Schneeschieber aus Stahl. Diese Modelle sind jedoch deutlich schwerer und lohnen sich nur bei einer durchtrainierten Muskulatur.

Die Griffform

Am weitesten verbreitet sind beim Schneeschieber D-Griffe, die man vom Spaten her kennt, auslaufende, schmale Formgriffe und Bügelgriffe. Letztere werden bevorzugt an breite Schneeschieber angebaut. Als besonders empfehlenswert gelten nach dem Schneeschieber Test ergonomische Griffformen. Diese knicken in den meisten Fällen leicht nach hinten ab, sodass die Hebeldynamik unterstützt wird.

Die Vorteile ergonomischer Griffe

  • eine bessere Hebelwirkung
  • das Schneeräumen ist rücken- und gelenkschonend
  • die Arbeit wird insgesamt erleichtert

Die Länge des Stiels

Üblicherweise haben Schneeschieber eine Stiellänge zwischen 1,27 und 1,52 Meter. Damit der Benutzer eine gesunde Körperhaltung beim Schneeräumen einzuhalten. Die Länge sollte in etwa so bemessen sein, dass sie vom Boden bis zum unteren Rippenbogen reicht. Wird der Schneeschieber von mehreren Personen genutzt, empfiehlt sich ein Modell mit verstellbarer Stiellänge an, was vor allem bei Modellen mit Rädern angeboten wird.

Das Gewicht

Selbst einfache Schneeschieber können laut Schneeschieber Test ein Gewicht von bis zu zwei Kilo auf die Waage bringen. Wer nicht schwer tragen möchte, sollte sich deshalb eher in den unteren Gewichtsklassen ab 1,2 Kilo umsehen. Dennoch sollte der Schneeschieber gut verarbeitet und solide sein.

Gibt es Extras?

Zahlreiche Schneeschieber besitzen darüber hinaus diverse Extras. Beispielsweise sind viele mit auf der Schippe angebrachten Verstärkungsrippen versehen. Diese sorgen dafür, dass der Schnee nicht von der Schaufel rutschen kann. Empfehlenswert sind laut dem Schneeschieber Test zudem Modelle, die mit Seitenrändern an der Schaufel ausgestattet sind. Auch diese sorgen dafür, dass der Schnee auf der Schaufel bleibt. Zu den besonderen Extras zählt etwa ein integrierter Schutz vor Frost und Streusalz. Dies gilt als besonders schonend für das Material und sorgt dafür, dass die Stabilität des Schneeschiebers auch bei tiefen Temperaturen nicht leidet. Damit die Hände nicht allzu sehr unter den Minusgraden leiden, empfehlen sich Modelle mit einer Gummiummantelung am Stiel.

Testsieger
Fiskars SnowXpert™ Schneeschieber aus Kunststoff Testbericht

Fiskars SnowXpert™ Schneeschieber aus Kunststoff Testbericht

Wenn der Winter kommt, muss man darauf vorbereitet sein, dass bei Schneefällen Gehwege um das Haus, sowie Einfahrten und Bürgersteige geräumt werden müssen. Auch in Gegenden, in denen in der Regel nur selten Schnee liegen bleibt, sollte man die richtigen Geräte im Haus haben, um dieser Aufgabe nachkommen zu können. ...

EUR 35,49

Freund Victoria Alu-Schneeschieber Testbericht

Freund Victoria Alu-Schneeschieber Testbericht

Schneeschieben gehört im Winter zu den Aufgaben, die fast alle Hausbesitzer erwarten. Darum sollte man sich rechtzeitig vor dem Winter auch entsprechend ausrüsten, so dass man bei den ersten Schneefällen bereit ist, um Einfahrten und Gehwege zu räumen. Während für große Flächen heute vielfach motorisierte Geräte ...

EUR 38,60

Prosperplast Artic Schneeschieber Testbericht

Prosperplast Artic Schneeschieber Testbericht

Schneeräumen wird von den meisten Hausbesitzern als unangenehme Pflicht empfunden, die im Winter das Leben schwermacht. Es bedarf einiger Kraft, um einen herkömmlichen Schneeschieber zu bedienen und angespannte Muskeln sowie ein schmerzender Rücken sind häufig die Folge dieser winterlichen Arbeit. Jedoch auch bei den ...

EUR 19,13