Gartenschlauch Test

Stand der Tabelle: 22. Juli 2017

PlatzProduktDetailsBewertungShop
1
TestsiegerTillvex FlexiSchlauch

Tillvex
Bleibt Knickfrei
Extrem Dehnbar und Belastbar
Leichtes Material
Klick Adapter (Kärcher & Gardena)
inkl. 9 stufige Multifunktionsdüse
Multifunktionsadapter
Schlauchverlängerung
Verarbeitung:4.9 Stars
Haltbarkeit:4.8 Stars
Preis:4.8 Stars
Amazon
2
Sanifri Suntos Gartenschlauch

Sanifri Suntos
30 Jahre Garantie
Kälte- und hitzebeständig
verwindet und verschlingt sich nicht
Schlauchwagen geeignet
geeignet für landwirtschaftliche Nutzung
Verarbeitung:4.7 Stars
Haltbarkeit:4.7 Stars
Preis:4.7 Stars
Amazon
3
PreistippGardena Comfort Flex Schlauch

Gardena
relativ knickfest
Gute Verarbeitung
Funktioniert mit allen Gardena Produkten
günstiger Preis
Verarbeitung:4.6 Stars
Haltbarkeit:4.6 Stars
Preis:4.8 Stars
Amazon
4
Kingtop Flexibler Gartenschlauch

KingTop
30m Länge
inkl. Multifunktionsbrause
sehr Flexibel
Knickschutz
sehr Leicht
Verarbeitung:4.6 Stars
Haltbarkeit:4.6 Stars
Preis:4.6 Stars
Amazon

Bei Gartenschläuchen handelt es sich um flexible Leitungen, durch die Wasser transportiert werden kann. Besonders wichtig ist die Widerstandsfähigkeit eines Gartenschlauches. Schließlich wird er während der Saison ständig geknickt sowie auf- und abgerollt – und das bei jeder Witterung.

Das Produkt

Bei einem Gartenschlauch handelt es sich um eine flexible Leitung, die zum Wassertransport genutzt wird. Am Ende des Schlauches lassen sich verschiedene Anschlüsse wie etwa eine Brause oder eine Düse anbringen. Letztere werden benutzt, wenn der Strahl konzentriert werden sollte, Brausen dienen hingegen eher der großflächigen Verteilung von Wasser.

Die üblichen Farben für Gartenschläuche sind Gelb oder Grün. Angeboten werden sie aber auch in anderen auffälligen Farben wie Schwarz oder Pink. Darüber hinaus sollten Gartenschläuche sehr biegsam sein was das Hin- und Herziehen im Garten erleichtert. Zudem sollten sie laut Gartenschläuche Test so widerstandsfähig sein, dass sie auch den einen oder anderen Tritt oder Knick vertragen, ohne dass ein Leck entsteht.

Wichtige Kriterien für den Kauf eines Gartenschlauchs

Für den Kauf eines Gartenschlauchs gibt es einige wichtige Kriterien. Dazu gehören:

Üblicherweise werden Gartenschläuche in Längen von zehn bis 50 Metern angeboten. Die benötigte Länge richtet sich danach, welche Fläche mit dem Schlauch bewässert werden muss. Der Gartenschlauch besteht aus Kunststoff oder Gummi und wird im Inneren durch ein spezielles Fasergewebe verstärkt. Deshalb sind Gartenschläuche äußerst biegsam und besitzen eine geschmeidige Oberfläche, weshalb sie sich leicht hin- und herziehen lassen. Natürlich sollten Gartenschläuche auch widerstandsfähig sein, damit sie auch Tritte und Knicke verkraften, ohne in der Funktion eingeschränkt zu werden.

Der Durchmesser

Bei Gartenschläuchen wird grundsätzlich der Innendurchmesser als Durchmesser angegeben. Dieser hat im Gartenschläuche Vergleich einen wesentlichen Einfluss darauf, welche Wassermenge insgesamt durch den Schlauch fließen kann. In den meisten Fällen haben Gartenschläuche einen Durchmesser von 1/2 Zoll sowie 3/4 Zoll. Zwar gibt es auch Schläuche mit einem Durchmesser von einem Zoll, das ist allerdings eher die Ausnahme.

Diese Vorteile bieten die verschiedenen Schlauchgrößen:

  • Der 1/2 Zoll-durchmessende Gartenschlauch reicht für die Bewässerung eines Gartens völlig aus. Er zeichnet sich durch sein geringes Gewicht aus.
  • Der 3/4 Zoll-Gartenschlauch lohnt sich insbesondere für größere Grünflachen
  • Mit dem 1 Zoll durchmessenden Gartenschlauch lassen sich große Wassermengen leiten. Dieser eignet sich bestens für den Einsatz in er Landwirtschaft.
Qualitativ hochwertige Gartenschläuche zeichnen sich im Gartenschläuche Test dadurch aus, dass sie auch bei niedrigen Temperaturen flexibel und biegsam bleiben und nicht verknickt werden können. Das wird durch Hightech-Fasern gewährleistet, welche im Schlauchinneren spiralförmig verlaufen. Dadurch erhält der Gartenschlauch eine zusätzliche Spannkraft.

Wichtig: der Anschluss-Durchmesser

Der Anschluss des Gartenschlauches muss natürlich an den Innendurchmesser angepasst werden. Für die handelsüblichen Größen von einem halben bis einem Zoll sind auf jeden Fall passende Hahnverbinder erhältlich.

Auf das Material kommt es an

Größtenteils werden Gartenschläuche aus Polyvinchlorid, auch bekannt als PVC, hergestellt. Gerade bei günstigen Modellen unbekannter Hersteller besteht die Gefahr, dass Weichmacher und ähnliche Schadstoffe enthalten sein können, welche auch ins Wasser gelangen können. Gartenschläuche aus Gummi oder Kautschuk, welche auf Schadstoffe geprüft werden, sind deutlich teurer und deshalb kaum noch erhältlich. Grundsätzlich können Gartenschläuche ausfolgenden Materialien bestehen:
diverse Kunststoffe

  • Naturkautschuk
  • synthetischer Kautschuk
  • pflanzliche Fasern

Wer sich für einen schadstoffgeprüften Gartenschlauch entscheidet, genießt mehrere Vorteile:

Trinkwasser lässt sich unbedenklich transportieren, was insbesondere für das Befüllen von Schwimmbecken wichtig ist.

Schadstoffe können nicht in den Garten gelangen. Dieser Aspekt ist nicht zu verachten, wenn es um die Bewässerung von Gemüsebeeten oder Obstbäumen geht.

Dem gegenüber steht der Nachteil, dass geprüfte Gartenschläuche aus PVC teurer sind als ungeprüfte.

Die richtige Pflege

Wer Gartenschläuche kaufen und diese auch möglichst lange nutzen möchte, sollte diesen natürlich auch entsprechend pflegen und aufbewahren. Für Letzteres bietet sich etwa ein Schlauchwagen an. Das erhöht auch die Sicherheit im eigenen Garten. Schließlich stellen herumliegende Schläuche eine nicht zu unterschätzende Stolpergefahr dar. Weil die Gartenschläuche durch Kälteeinwirkung porös werden können, sollten sie vor dem Winter komplett entleert werden und anschließend frostsicher eingelagert werden.

Aber auch die direkte Sonneneinstrahlung kann das Material laut Gartenschläuche Test mürbe machen. Der Gartenschlauch sollte also keinesfalls an einer Stelle gelagert werden, wo er direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist.

Eine Alternative: der dehnbare Gartenschlauch

Bei den Verbrauchern erfreuen sich dehnbare Gartenschläuche immer größerer Beliebtheit. Diese dehnen sich erst auf die maximale Größe aus, sobald Wasser durch sie fließt. Der große Vorteil dieser Modelle: Sie lassen sich äußerst platzsparend lagern.

Testsieger
Tillvex FlexiSchlauch Testbericht

Tillvex FlexiSchlauch Testbericht

Für Haus und Garten findet man immer wieder praktische Erneuerungen, mit denen man sich das Leben erleichtern kann. Viele Gegenstände, die wir täglich gebrauchen, können verbessert werden und wenn solche neuen Produkte erhältlich werden, sollt man sie einmal ausprobieren. Zu diesen revolutionären Erneuerungen gehört ...

EUR 49,95

Preistipp
Gardena Comfort Flex Schlauch Testbericht

Gardena Comfort Flex Schlauch Testbericht

Zu den wichtigsten Hilfsmitteln im Garten gehört ein Schlauch, mit dem man Bewässerungsanlagen speisen oder von Hand wässern kann und der auch zum Reinigen von Gartenwegen eingesetzt wird. Während der Gartensaison ist der Schlauch fast ständig im Einsatz und verbleibt auch oft im Freien. Deshalb ist es auch ratsam, ...

EUR 25,95

Sanifri Suntos Gartenschlauch Testbericht

Sanifri Suntos Gartenschlauch Testbericht

In jedem Garten wird ein Schlauch gebraucht. Ob er zum Fördern von Wasser eingesetzt wird, oder für die Speisung des Rasensprengers eingesetzt wird, ein guter Schlauch sollte immer zur Hand sein. Die meisten Gartenbesitzer kennen jedoch auch das Ärgernis, in das sich viele dieser Schläuche immer wieder verwandeln. Der ...

EUR 24,50

KingTop Gartenschlauch Testbericht

KingTop Gartenschlauch Testbericht

Viele Benutzer von Gartenschläuchen wünschen sich ein Modell, das flexibler und leichter zu handhaben ist, ohne dabei an Leistungsfähigkeit und robuster Langlebigkeit zu verlieren. Schläuche, die sich ständig verknicken und so den Wasserdurchlauf behindern, sind ein Ärgernis für den Gärtner. Der KingTop Flexibler ...