Campingtoilette Test

Stand der Tabelle: 21. August 2017

PlatzProduktDetailsBewertungShop
1
TestsiegerThetford Porta Potti tragbare Toilette

Thetford
Spülsystem: komfortable Kolbenpumpe
Füllstandanzeige
Spülwassertank 15 l
Fäkalientank: 21 l
Deckelverriegelung
Verarbeitung:4.9 Stars
Handhabung:4.8 Stars
Leistung:4.8 Stars
Preis:4.7 Stars
Amazon
2
Enders Deluxe Campingtoilette Starter Set Green

Enders
bequeme Sitzhöhe
Kolbenpumpe zum Spülen
durchdachte Entleerungsfunktion
Füllstandsanzeige
abnehmbarer Abwassertank mit Tragegriff
Verarbeitung:4.8 Stars
Handhabung:4.7 Stars
Leistung:4.7 Stars
Preis:4.6 Stars
Amazon
3
PreistippBerger Campingtoilette

Berger
Füllstandsanzeige
ausschwenkbares Fäkalienentleerungsrohr
bequeme Sitzhöhe
Kolbenpumpe
integrierte Rolle
Verarbeitung:4.6 Stars
Handhabung:4.6 Stars
Leistung:4.6 Stars
Preis:4.8 Stars
Amazon

Wer gern im Campingwagen oder im Wohnmobil Urlaub macht, braucht zu einer perfekten Ausstattung auch eine Camping Toilette. Mit einem solchen Gerät ist man unabhängig und kann auch dort übernachten, wo auf dem Camping Platz keine sanitären Einrichtungen zur Verfügung stehen oder man diese nicht benutzen möchte. Auf dem Markt gibt es jedoch eine ganze Reihe von unterschiedlichen Modellen in verschiedenen Ausführungen, so dass man sich zunächst einmal gründlich informieren sollte, wenn man eine Campingtoilette kaufen möchte. Im Campingtoilette Test kann man die einzelnen Geräte, ihre Funktionsweise und ihre Vor- und Nachteile kennenlernen.

Welche Arten gibt es?

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen zwei Typen von Campingtoiletten. Der Unterschied besteht darin, dass die eine Art mit Chemikalien betrieben wird und die andere Art chemikalienfrei arbeitet. Bei den Chemikalien Toiletten gibt es eine Wasserspülung, die entweder über der Toilette angebracht oder auch in den Deckel eingearbeitet sein kann. Mit dem Wasser wird der Inhalt des Toilettenbeckens in einen Auffangtank gespült, in dem sich geruchsbindende Chemikalien befinden. Bei guten Toiletten ist auch eine Füllstandsanzeige vorhanden, an der man rechtzeitig erkennen kann, wann der Behälter ausgeleert werden muss. Die Toiletten, die nicht mit chemischen Mitteln funktionieren, werden auch als Trockentoiletten bezeichnet. Bei diesem System werden Urin und Fäzes in separate Auffangbehälter geleitet. Die Sammelbehälter werden bei Bedarf manuell geleert. Durch einen Lüfter in der Toilette kann Geruchsbildung verhindert werden.

Campingtoilette Kaufen

Wenn man sich eine Campingtoilette anschaffen möchte, sollte man beim Kauf auf einige wesentliche Merkmale Wert legen, bei in großem Maße zum Komfort auf der Campingreise beitragen können.
Zunächst einmal lohnt es sich, darauf zu achten, dass der Tank ein möglichst großes Fassungsvermögen hat. Auf diese Weise braucht man den Behälter nicht ständig auszuleeren. Wie groß man den Tank planen sollte, hängt natürlich hauptsächlich davon ab, wie viele Personen die Toilette während der Reise benutzen werden.

Eine Füllstandsanzeige gehört zu den Ausstattungsmerkmalen, auf die man unbedingt Wert legen sollte. Einige preiswertere Toiletten sind nicht mit einer solchen Anzeige ausgestattet. Der Mehrpreis lohnt sich jedoch, wenn man rechtzeitig darauf aufmerksam werden kann, wenn der Behälter entleer werden muss. Eine überlaufende Toilette ist eine unangenehme Erfahrung, der die Freuden beim Camping erheblich trüben kann.
Die Anwendung der Campingtoilette sollte möglichst angenehm und einfach sein und sich nicht allzu sehr von der Spültoilette zu Hause unterscheiden. Eine fest installierte Wasserspülung ist besonders angenehm. Eine Spülung, die in den Deckel der Toilette eingelassen ist und ständig aufgefüllt werden muss, kann dagegen lästig sein.

Die Toilette muss so gestaltet sein, dass keine Geruchsbelästigung auftritt, so dass im Wohnmobil oder Campingwagen ein angenehmes Klima bewahrt bleibt. Schließlich sollte die Toilette auch wartungsarm sein. So dass man sich nicht dauernd damit beschäftigen muss. In einem Campingtoilette Test kann man sich leicht darüber orientieren, welche Eigenschaften die einzelnen Modelle aufweisen und dann so wählen, wie es für die eigenen Ansprüche angemessen ist.

Die Vorteile

Die Trockentoilette zeichnet sich dadurch aus, dass sie ohne chemische Zusätze auskommt. Die meisten Campingfreunde sind Naturliebhaber und sehen darin einen deutlichen Pluspunkt für diese Art von Toiletten. Obwohl den Fäkalien bei diesen Toiletten in der Regel natürliche geruchsbindende Stoffe beigegeben werden, ist es auf die Zeit kaum zu vermeiden, dass sich Schwefeldämpfe ausbreiten, die sich im Wohnmobil unangenehm bemerkbar machen können. Außerdem ist bei diesen Toiletten die Reinigungsarbeit recht intensiv und auch der direkte Kontakt mit den Fäkalien kann oft nicht vermieden werden. Darum ziehen viele Anwender auch das sogenannte Chemieklo vor. Bei diesen kommt es kaum zu Geruchsbildung und auch die Reinigung gestaltet sich einfacher.

Funktionsweise von Chemischen Toiletten

Im Campingtoilette Test finden man eine Anzahl von chemischen Toiletten, die grundsätzlich nach dem gleichen Prinzip funktionieren. Die Funktionsweise einer solchen Toilette kann man sich am besten mit dem Beispiel eines Flaschensiphons erklären. Die chemische Toilette setzt zwei unterschiedliche Flüssigkeiten ein. Davon ist eine dafür verantwortlich, die Fäkalien zu zersetzen und gleichzeitig geruchshemmend zu wirken. Die andere Flüssigkeit wird zur Reinigung und Desinfektion des Toilettenbeckens eingesetzt. Durch Flüssigkeitsabschluss macht es der Siphon unmöglich, dass Gerüche in den Raum gelangen. Es gibt auch einige Modelle, die nicht mit einem Siphon arbeiten und sind dann ratsam, wenn für den Siphon im Camping Wagen kein ausreichender Platz besteht. In diesen Fällen kommt eine externe Lüftung zum Einsatz, mit der Gerüche nach außen geleitet werden können. Eine weitere Art der chemischen Toilette ist die Feststofftanktoilette, deren Fäkalientank meist direkt unterhalb der Toilettenschüssel liegt. Auch bei diesen Modellen kommen chemische Flüssigkeiten zum Einsatz. In diesem Falle dienen sie jedoch nicht zur Zersetzung der Fäkalien, sondern verwandeln diese in eine feste Masse.

Die Kassettentoilette für den Einbau im Campingwagen

Besonders praktisch ist es, ein Wohnmobil mit einer fest installierten Toilette auszustatten. Dabei kommt häufig die Kassettentoilette zum Einsatz. Diese bestehen aus zwei Teilen: eine fest montierte Toilette für das Innere des Wohnwagens und einem Fäkalientank, der von außen gewartet werden kann. Dafür sollte an der Außenwand des Campers eine verschließbare Serviceklappe angebracht werden, über die man Zugang zu dem Tank hat. Einige Modelle haben einen eigenen Vorrat an Spülwasser, während andere an die Frischwasserversorgung des Wohnwagens angeschlossen werden. Mit einem Vakuumunterbrecher im Spülsystem wird dafür gesorgt, dass keine Keime in die Frischwasserversorgung zurückfließen können. Die meisten Modelle verfügen über ein modernes Bedienfeld, von dem eine elektrische Pumpe aktiviert wird, welche die Wasserspülung vornimmt. Dann verteilt eine Spüldüse das Wasser möglichst gleichmäßig im Toilettenbecken und der Inhalt wird in den Fäkalientank befördert. Ist der Fäkalientank voll, so wird er durch die Fäkalienklappe einfach herausgezogen und über ein Entleerungsrohr entsorgt. Wegen ihrer praktischen Anwendung gehören die Kassettentoiletten zu den meist verwendeten Modellen in modernen Wohnwagen und Campern.

Entleerung der Campingtoilette

Ein weiterer Punkt, auf den man im Campingtoilette Vergleich achten sollte, bevor man sich zum Kauf entscheidet, ist die Entleerung der Toilette. Der Behälter sollte mit einem soliden Schieber ausgestattet sein, der sich leicht zwischen Toilette und Tank schieben lässt. Der verschlossene Tank kann dann entnommen werden. Die Tankgröße ist eine wichtige Erwägung. Während man den Tank einerseits große genug wählen möchte, um ihn nicht ständig entleeren zu müssen, sollte er dennoch handlich genug sein, um ihn auf dem Campingplatz leicht zur Entleerungsstelle transportieren zu können.

Tragbare Campingtoiletten

Nicht immer wünscht man sich eine Campingtoilette, die fest eingebaut werden kann. Auch beim Camping im Zelt kann eine Toilette dazu beitragen, dass man sich auf dem Ausflug wohler fühlt Dazu findet man verschiedene tragbare Campingtoiletten, die oft genauso einfach wie eine Kühltasche an einem Griff getragen werden können. Auch bei diesen Toiletten kann man einigen Komfort erhalten. Viele Modelle sind mit Wasserspülung erhältlich, die in der Regel über eine Kolbenpumpe betätigt wird. Hierbei ist eine handbetriebene Pumpe in der Regel vorzuziehen, so dass man von Batterien unabhängig ist und die Spülung nicht davon abhängig ist, ob man geladene Batterien zur Hand hat. Darüber hinaus sollte man auch auf eine angenehme Sitzhöhe und Sitzbreite achten und eine Toilette vorziehen, die sich durch einen stabilen Stand auszeichnet. Oberflächen aus modernen Kunststoffen sind hygienisch und besitzen außerdem eine angenehme Haptik. Auch die tragbaren Campingtoiletten sind mit Füllstandsanzeige erhältlich und verfügen oft über Systeme, die ein einfaches Entleeren begünstigen. Auch bei diesen Toiletten wird eine spezielle Sanitärflüssigkeit eingesetzt, die sowohl im Abwasser- als auch im Spülwassertank für optimale Hygiene der Toilette sorgt. Außerdem trägt sie zur Vermeidung von Geruchsbildung bei. Die tragbaren Toiletten sind vollkommen unabhängig von einem Anschluss an einen Abwasser- oder Frischwassertank und können daher auch überall eingesetzt werden. Man sollte ein Modell wählen, das über eine sichere Deckelverriegelung verfügt, so dass sich der Transport einfach gestaltet. Die Deckelverriegelung ist auch besonders für den Transport im Fahrzeug wichtig. Nicht zuletzt ist auch das Gewicht der Toilette ein entscheidendes Kaufkriterium. Während eine schwerere Toilette in der Regel für eine höhere Stabilität sorgt, lassen sich leichtere Modelle einfacher transportieren. So sollte man im Campingtoilette Test ein Modell auswählen, dass sich den eigenen Einsatzzwecken am besten anpasst.