Abisolierzange Test

Stand der Tabelle: 10. Dezember 2018

PlatzProduktDetailsBewertungShop
1
TestsiegerKnipex selbsteinstellende Abisolierzange

Knipex
Präzises Abisolieren
Selbsttätige Einstellung auf Leiterquerschnitte
Einschneidtiefe feinjustierbar
Stabiles Gehäuse
Verarbeitung:4.9 Stars
Handhabung:4.9 Stars
Preis:4.5 Stars
Amazon
2
WEIDMÜLLER Abisolierzange

Weidmüller
Anschlag einstellbar
unterschiedlichste Isolationsstärken möglich
ausklappbarer Schneidschutz
Schneideinrichtung selbstnachstellend
Verarbeitung:4.7 Stars
Handhabung:4.7 Stars
Preis:4.5 Stars
Amazon
3
PreistippJokari Abisolierzange Super 4 plus

Jokari
ergonomische Griffe
automatisches Abtastsystem
verstellbarer Längenanschlag
TÜV / GS geprfüft
Verarbeitung:4.5 Stars
Handhabung:4.6 Stars
Preis:4.8 Stars
Amazon

Wer oft mit Elektrokabeln arbeitet, wird sich früh oder Später nach einer Abisolierzange umsehen, die es erleichtert, Kabel zu isolieren. Elektrischer Draht oder auch Litze ist von einer Isolierung aus Plastik oder Gummi umgeben. Mit einer richtigen Zange kann man diese Ummantelung perfekt lösen, ohne den elektrischen Leiter dabei zu beschädigen. Besonders bei Litze, die aus zahlreichen sehr feinen Drähten besteht, ist es wichtig, mit dem richtigen Werkzeug äußerst vorsichtig zu arbeiten, um eine Beschädigung zu vermeiden. In einem Abisolierzange Vergleich kann man sich einmal die verschiedenen Modelle anschauen und auf diese Weise herausfinden, welches Werkzeug für den eigenen Gebrauch am besten geeignet ist. Während professionelle Elektriker häufig auch mit einem Messer abisolieren, lohnt sich für den Hobby Handwerker die Anschaffung einer Abisolierzange. Sie lässt sich einfach und sicher bedienen, so dass man auch ohne langjährige Erfahrung die Ummantelung der einzelnen Drähte sicher entfernen kann. Beschädigt man nämlich einen solchen Draht, der im Fachjargon auch als Ader bezeichnet wird, so ist keine optimale Leitfähigkeit mehr gegeben.

Darauf sollte man beim Kauf achten

Will man eine Abisolierzange kaufen, so lohnt es sich, vorher einige Eigenschaften dieses Werkzeugs zu überprüfen. Ein Abisolierzange Test eignet sich ausgezeichnet, um umfangreiche Informationen zu jedem Produkt einzuholen. Es ist beispielsweise wichtig, die Abisolierlänge zu überprüfen. So kann man sich darüber informieren, welche Kabellänge mit der Zange von der Ummantelung befreit werden kann. Besonders praktisch sind solche Zangen, die über einen verstellbaren Längenanschlag verfügen. Sie machen es möglich, das Kabel genau soweit abzuisolieren, wie es zur jeweiligen Arbeit notwendig ist. Man sollte niemals mehr Draht freilegen, als notwendig, so dass das abisolierte Stück später auch sicher von der Klemme erfasst wird. Länger freiliegende Drähte stellen eine Gefahr dar. Nicht jede Zange ist für jeden Kabeldurchmesser geeignet. Deshalb sollte man auch den minimalen und den maximalen Kabelquerschnitt in Erfahrung bringen, für den das Werkzeug geeignet ist. Es gibt zwei verschiedene Systeme zur Einstellung des Kabeldurchmessers. Bei einigen Modellen stellt man den Durchmesser mit einer Stellschraube manuell ein, während bei anderen Zangen der Durchmesser automatisch ertastet wird. Einige Zangen verfügen auch über einen integrierten Drahtschneider, was bei der Arbeit oft praktisch ist, da man mit einem einzigen Gerät den Draht abisolieren und bei Bedarf auch schneiden kann. Es ist wichtig, darauf zu achten, dass die Zange mit auswechselbaren Klingen ausgestattet ist. Wird die Klinge stumpf, so kann si einfach durch eine Ersatzklinge ausgetauscht werden. Im Abisolierzange Test lohnt es sich, nicht nur auf den Preis für die Zange selbst zu achten, sondern sich auch für den Preis der Ersatzklingen zu interessieren, da von diesem die Betriebskosten der Zange abhängig ist, wenn man ständig mit der Zange arbeitet. Weiterhin sollte die Zange aus hochwertigen, langlebigen Materialien hergestellt sein, die ein zuverlässiges arbeiten über lange Zeit hinaus garantieren.

Die selbsteinstellende Abisolierzange – Arbeiten leicht gemacht

Für den Laien sowie für den Profi bietet eine selbsteinstellende Abisolierzange eine ganze Reihe von Vorteilen, so dass sich die Mehrkosten bei der Anschaffung eines solchen Geräts in jeden Fall lohnen. Die Schnitte gelingen jedes Mal exakt, was besonders für den Laien eine wichtige Hilfestellung ist, wenn man nur wenig Erfahrung mit dem Abisolieren von Kabeln hat. Außerdem geht die Arbeit wesentlich schneller von der Hand, was dem Profi zu Gute kommt, wenn bei einem Projekt viele Leiter abisoliert werden müssen. Mit einem solchen Gerät, das in der Regel für alle im Haushalt anfallenden Kabelstärken geeignet ist, können Fehler beim Abisolieren vermieden werden. Nicht nur passt sich eine solche Zange dem Kabelquerschnitt an, es lässt sich auch die Dicke der Ummantelung einstellen. So ist exaktes Arbeiten leicht möglich. Eine solche automatische Zange nimmt in jedem Arbeitsgang zwei Schritte vor, wenn sie durch zusammendrücken ausgelöst wird. Im ersten Schritt wird die Isolierung des Kabels eingeschnitten, so dass sie im zweiten Schritt leicht abgezogen werden kann. Besonders praktisch ist es auch, dass bei dieser Zange kein Kraftaufwand nötig ist, so dass man auch dann angenehm arbeiten kann, wenn eine größere Anzahl von Kabeln abisoliert werden soll. Die meisten Modelle sind auch nach ergonomischen Gesichtspunkten geformt, so dass sie bei der Arbeit ausgezeichnet in der Hand liegen. Im Abisolierzange Test kann man sich über die Vorteile und speziellen Features einzelner Modelle informieren.

Wo kommt die automatische Abisolierzange zum Einsatz?

Der große Vorteil einer automatischen Abisolierzange liegt in der großen Vielseitigkeit, die es ermöglicht, mit einer Reihe von unterschiedlichen Drahtstärken zu arbeiten. Die meisten Geräte sind für Drähte mit Durchmessern von 0,2 mm² bis 10 mm² geeignet. Aus diesem Grunde sollte ein solches Werkzeug auch in der Werkzeugkiste des Hobbyhandwerkers nicht fehlen. Sie kann bei einer ganzen Reihe von Arbeiten eingesetzt werden. Lautsprecherkabel und Computerkabel lassen sich ebenso bearbeiten, wie Kupferkabel, starre Adern und Flexkabel. Nicht zuletzt findet die Zange auch bei der Autoelektrik und im Modellbau ihren Einsatz. In Anbetracht der zahlreichen Einsatzmöglichkeiten einer solchen Zange lohnt es sich, in ein hochwertiges Modell zu investieren, dass über lange Zeit hinaus zuverlässig arbeitet.

Spezielle Einsatzbereiche

Besonders im professionellen Bereich wird oft mit einem ganz besonderen Kabel gearbeitet. In solchen Fällen ist es in der Regel praktischer, eine Zange vorzuziehen, die speziell auf dieses Kabel abgestimmt ist. Man findet ein breites Angebot solcher Zangen und kann in einem Abisolierzange Test schnell ein passendes Gerät für den jeweiligen Arbeitseinsatz finden. Achtet man bei der Auswahl auf Profi Qualität, kann man ein solches Werkzeug auch über einen langen Zeitraum hinaus einsetzen. Häufig zum Einsatz kommt beispielsweise die Flachkabelzange. Bei einem flachen Kabelsind die einzelnen Adern nicht kreisförmig angeordnet, wie in einem normalen Kabel. Vielmehr verlaufen sie parallel zueinander. Deshalb braucht man zum Abisolieren eines solchen Kabels auch eine Spezialzange, mit der man die Isolierung der einzelnen Drähte entfernen kann, ohne diese dabei zu beschädigen. Die Öffnung der Zange ist dabei so gearbeitet, dass die einzelnen Drähte nebeneinander darin Platz finden. Innerhalb der Computertechnik und Elektronik werden häufig Flachbandkabel eingesetzt, so dass man für diesen Arbeitsbereich unbedingt eine Flachbandzange anschaffen sollte. Im Abisolierzange Test kann man sich über die Kapazität der einzelnen Modelle informieren und schnell das richtige Werkzeug finden. Im Bereich der Elektronik findet man auch häufig AS-Interface Leitungen, die zum Anschluss von Aktoren und Sensoren benutzt werden. Auch für solche Kabel gibt es eine spezielle Abisolierzange, mit der man sich die Arbeit erleichtern kann. Darüber hinaus gibt es eine ganze Reihe von unterschiedlichen Abisolierzangen, die für unterschiedliche Durchmesserbereiche von extrem feinen bis zu sehr starken Kabeln ausgelegt sind. Wer hauptsächlich mit Kabeln in einem bestimmten Stärkebereich arbeitet, sollte sich für eine solche Zange entscheiden, die in ihrem Durchmesserbereich stets optimale Ergebnisse garantiert.

Thermische Abisolierzangen

Bei den thermischen Abisolierzangen kommen keine Messer zum Schneiden der Kabelummantelung zum Einsatz. Diese Zangen sind mit zwei V-förmigen Drahtschleifen ausgestattet, die durch Strom erhitzt werden. Diese Spezialzangen sind dafür vorgesehen, um Thermoplast Isolierungen von Drähten zu entfernen.

Einfache Abisolierzangen

Möchte man eine Abisolierzange kaufen, ohne dabei eine bestimmte Aufgabe im Sinn zu haben, sondern lediglich, um ein solches Gerät für einen möglichen Anwendungsfall in der Werkzeugkiste zu haben, kann man sich auch für eine ganz einfache Abisolierzange entscheiden. Eine solche Zange ist mit zwei gegenüberliegenden Messern in v-Form ausgestattet, mit dem die Isolierschicht vom Kabel abgetrennt wird. Sie sind mit einer Feststellschraube ausgerüstet, die dazu dient, den Abstand der Messer zu fixieren. Im Abisolierzange Vergleich kann man zahlreiche dieser Zangen finden.

Bekannte Hersteller?

Genau wie andere Werkzeuge werden Abisolierzangen von einer Vielzahl von verschiedenen Anbietern offeriert. Such man ein zuverlässiges Werkzeug, so rentiert es sich auch bei einer solchen Zange, einen renommierten Hersteller zu bevorzugen, der in Testergebnissen regelmäßig durch gute Produkte überzeugt. So sind meist Materialqualität und gute Verarbeitung gewährleistet. Auch Ersatzklingen lassen sich für eine Zange eines bekannten Herstellers leichter finden, als für ein Billigfabrikat. Deshalb ist es vor dem Kauf der Zange auch eine gute Idee, einen Abisolierzangen Test einzusehen, in dem man sich nicht nur über die spezifischen Merkmale der Zange informieren, sondern auch die besten Hersteller ersehen kann.